Occulta Skinci

29,90

Enthält 19% MwSt.
(99,67 / 100 ml)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Auf einen Blick

  • Verbesserung der Hautneubildung und Faltenreduzierung
  • Reduzierung von ungleichmäßiger Pigmentierung und Hautaufhellung
  • Reduzierung der Talgproduktion
  • Verringerung der Porengröße
  • Verbesserte Hautbarriere
  • Erhöhung der Hautfeuchtigkeit

*für mehr Infos siehe „Im Detail“

Im Detail

Niacinamid kann als multifunktionaler Wirkstoff beschrieben werden und wird hauptsächlich zur Verbesserung des Hautbildes eingesetzt. Hierbei ist eine Aktivierung der Hautneubildung und Faltenreduzierung nachgewiesen, die auf eine Verbesserung der Collagensynthese zurückzuführen ist.[1]

In diesem Zusammenhang ist durch Niacinamid eine Minderung kleiner Fältchen nachweisbar, dies lässt diesen INCI zu einem interessanten Anti-Aging Wirkstoff werden.[2]

Darüber hinaus werden ungleichmäßige Pigmentierung reduziert und es kann zu eine sanften Hautaufhellung kommen. [3]

Der Einsatz bei unreiner Haut geht auf die sebum-regulierenden Eigenschaften von Niacinamid zurück, da die Talgproduktion durch Inhibierung verringert wird.[4]

Des Weiteren trägt Niacinamid zur Erhöhung der Hautfeuchtigkeit bei. Der Grund hierfür ist in der Erhöhung der Ceramidsynthese zu finden, die wiederum zur Stärkung der Hautschutzbarriere beiträgt, wodurch dann der transepidermale Wasserverlust der Haut reduziert wird.[5]

Das alles gilt natürlich nur, bei regelmäßiger, mindestens 1x täglicher Anwendung von Niacinamid-haltigen Produkten.

[1] Tanno, et al, Effects of niacinamide on ceramide biosynthesis and differentiation of cultured human keratinocytes. 3rd ASCS Conference, Taiwan, 1997, 170-176.

[2] Bissett, et al, Niacinamide - a B Vitamin that Improves aging facial skin appearance, Dermatologic Surgery 31 (7, 2005), S. 860–865.

[3] Hakozaki, et al, The effect of niacinamide on reducing cutaneous pigmentation and suppression of melanosome transfer, in: The British Journal of Dermatology 147 (2002), S. 20-31.

[4] Biedermann, et al, Regulation of sebum production by niacinamide. 60th Annual Meeting American Academy of Dermatology, New Orleans, 2002.

[5]Tanno, O. et al: Nicotinamide increases biosynthesis of ceramides as well as other stratum corneum lipids to improve the epidermal permeability barrier. The British Journal of Dermatology, 143 (2000), S. 524-531.  

Konzentration & Besonderheit

Unser Niacinamid-Serum enthält 10 % Niacinamid [1]. In seiner Wirkung wird es durch 5 % des Wirkstoffes Acetyl Glucosamin optimal unterstützt. Die eigentliche Besonderheit dieses Serums liegt in der liposomalen Verkapselung. Liposomen umschließen in diesem Fall Niacinamide und dienen als Schutz- und Trägersystem.

Wirkstoffe die tiefere Schichten der Haut erreichen sollen, müssen die Hautschutzbarriere passieren, dies ist insbesondere für wasserlösliche Stoffe (z.B. Niacinamide) schwieriger und bedarf eines penetrationsverstärkenden Lösungsansatzes.[2] [3] [4]

Ein hautphysiologischer Lösungsansatz zur Überwindung der Hautschutzbarriere stellt sich durch sogenannte Liposome dar. Aufgrund ihrer amphiphilen Struktur bilden diese hautähnlichen Lipide eine Art Doppelmembran um den Wirkstoff und hüllen diesen ein. Beim Auftragen auf die Haut fluidisieren die Liposomen die hauteigenen Lipide und passieren somit die Barriere. Das Liposom bricht daraufhin auf und gibt somit wiederum den Wirkstoff frei. Dabei besteht die Möglichkeit, dass die freigewordenen Lipide der Liposome sich pflegend auf die Haut auswirken könnten.[5] [6]

In der einschlägigen Fachliteratur wird davon ausgegangen, dass Liposome eine erhöhte Penetration durch die Hautbarriere ermöglichen, wodurch der in ein Liposom eingeschlossene Wirkstoff vereinfacht in die Haut gelangen könnte. Dies wiederum würde zu einer gesteigerten Wirkung der eingesetzten Konzentration führen.[7] [8] [9]

Das von uns eingesetzte Liposomen System wurde nach unseren Wünschen entwickelt und spiegelt unsere Vorstellung eines optimalen, hautphysiologischen und natürlichen Schutz- und Trägersystem für den Wirkstoff Niacinamid wider.

Wir hoffen sehr, dass Du diesen wissenschaftlichen Wirkansatz auch auf Deiner Haut positiv erleben kannst.

Schreib uns gerne, wie Du unser Niacinamide erlebt und inwiefern sich Dein Hautzustand verbessert hat.

[1] Die Konzentrationsangaben beziehen sich auf den Herstellungszeitpunkt und können aufgrund der Spezifikation der Wirkstoffe, sowie des Herstellungsprozesses und des gewählten analytischen Verfahrens, schwanken. Wir gehen davon aus, dass der Wirkstoffgehalt mit einer Abweichung von +/- 0,5%  im Produkt vorliegt.

[2] Vgl.: Feldmann, et al, Absorption of some organic compounds through the skin in man. Journal of Investigative Dermatology, Volume 54 (5, 1970), S. 399–404.

[3] Zhang et. al., Dermal Delivery of Niacinamide. In Vivo Studies, in: Pharmaceutics, Volume 13 (5, 2021), S. 726ff.

[4] Bissett, Topical niacinamide and barrier enhancement, in: Cutis. Cutaneous Medicine for the Practitioner 70(6, 2003), S. 8-12; discussion 21-3.

[5] Vgl.: Yi-Qun Yu, et. al, Enhancing Permeation of Drug Molecules Across the Skin via Delivery in Nanocarriers: Novel Strategies for Effective Transdermal Applications, in: (online) Front. Bioeng. Biotechnol., 29 March 2021 | https://doi.org/10.3389/fbioe.2021.646554.

[6] Rahimpour/ Hamishehkar, Liposomes in cosmeceutics, in: Expert Opinion on Drug Delivery, Volume 9 (4, 2012), S. 443-455.

[7] Vgl.: Maghraby /Barry/Williams, Liposomes and skin. from drug delivery to model membranes, in: European Journal of Pharmaceutical Sciences, Volume 34, Issues 4–5 (7,2008), S. 203-222.

[8] Guimarães /Ré, Lipid nanoparticles as carriers for cosmetic ingredients: the first and the second generation, in: Nanocosmetics and nanomedicines, Springer 2011, S. 101–122.

[9] Montenegro et al, From nanoemulsions to nanostructured lipid carriers: a relevant development in dermal delivery of drugs and cosmetics, in: Journal of Drug Delivery Science and Technology 32, S. 100–112.

Anwendungshinweise

Das Serum kann von allen Hauttypen verwendet werden.

Vorsichtig ausprobieren sollten es Menschen, mit einer dermatologischen bestätigten Hautallergie.

Diese Personen sollten unser Niacinamide Serum an einer unsichtbaren Hautstelle austesten (z.B. Wade). Wenn nach 24 Stunden alles gut aussieht, kann das Produkt auch von Menschen mit sensibler Haut, verwendet werden.

Niacinamid kann ganzjährig täglich sowohl morgens als auch abends Anwendung finden. Die Bereiche um die Augen sowie den Mundbereich müssen nicht ausgespart werden. Der Wirkstoff gilt im Allgemeinen auch in hohen Konzentrationen als sehr gut verträglich.[1]

[1] Final Report of the Safety Assessment of Niacinamide and Niacin, in: International Journal of Toxicology, 24 (5, 2005), S. 1-31.

Inhaltsstoffe

INCI:

Aqua, Niacinamide, Pentylene Glycol, Acetyl Glucosamine, Phosphatidylcholine, Mannitol, Glycerin, Xanthan Gum, Cetyl Alcohol, Citric Acid, Sodium Chloride

Angebot!
-8%

86,70 79,90

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Angebot!
-10%

69,80 62,90

Enthält 19% MwSt.
kostenfreier Versand mit DHL
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Neu

16,90

Enthält 19% MwSt.
(56,33 / 100 ml)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Neu
Enthält 19% MwSt.
(99,67 / 100 ml)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Angebot!
-12%

56,80 49,90

Enthält 19% MwSt.
kostenfreier Versand mit DHL
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
vegan

39,90

Enthält 19% MwSt.
(79,80 / 100 ml)
kostenfreier Versand mit DHL
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Occulta Skinci

Auf einen Blick

  • Verbesserung der Hautneubildung und Faltenreduzierung
  • Reduzierung von ungleichmäßiger Pigmentierung und Hautaufhellung
  • Reduzierung der Talgproduktion
  • Verringerung der Porengröße
  • Verbesserte Hautbarriere
  • Erhöhung der Hautfeuchtigkeit

*für mehr Infos siehe „Im Detail“

Im Detail

Niacinamid kann als multifunktionaler Wirkstoff beschrieben werden und wird hauptsächlich zur Verbesserung des Hautbildes eingesetzt. Hierbei ist eine Aktivierung der Hautneubildung und Faltenreduzierung nachgewiesen, die auf eine Verbesserung der Collagensynthese zurückzuführen ist.[1]

In diesem Zusammenhang ist durch Niacinamid eine Minderung kleiner Fältchen nachweisbar, dies lässt diesen INCI zu einem interessanten Anti-Aging Wirkstoff werden.[2]

Darüber hinaus werden ungleichmäßige Pigmentierung reduziert und es kann zu eine sanften Hautaufhellung kommen. [3]

Der Einsatz bei unreiner Haut geht auf die sebum-regulierenden Eigenschaften von Niacinamid zurück, da die Talgproduktion durch Inhibierung verringert wird.[4]

Des Weiteren trägt Niacinamid zur Erhöhung der Hautfeuchtigkeit bei. Der Grund hierfür ist in der Erhöhung der Ceramidsynthese zu finden, die wiederum zur Stärkung der Hautschutzbarriere beiträgt, wodurch dann der transepidermale Wasserverlust der Haut reduziert wird.[5]

Das alles gilt natürlich nur, bei regelmäßiger, mindestens 1x täglicher Anwendung von Niacinamid-haltigen Produkten.

[1] Tanno, et al, Effects of niacinamide on ceramide biosynthesis and differentiation of cultured human keratinocytes. 3rd ASCS Conference, Taiwan, 1997, 170-176.

[2] Bissett, et al, Niacinamide - a B Vitamin that Improves aging facial skin appearance, Dermatologic Surgery 31 (7, 2005), S. 860–865.

[3] Hakozaki, et al, The effect of niacinamide on reducing cutaneous pigmentation and suppression of melanosome transfer, in: The British Journal of Dermatology 147 (2002), S. 20-31.

[4] Biedermann, et al, Regulation of sebum production by niacinamide. 60th Annual Meeting American Academy of Dermatology, New Orleans, 2002.

[5]Tanno, O. et al: Nicotinamide increases biosynthesis of ceramides as well as other stratum corneum lipids to improve the epidermal permeability barrier. The British Journal of Dermatology, 143 (2000), S. 524-531.  

Konzentrationen und Besonderheit

Unser Niacinamid-Serum enthält 10 % Niacinamid [1]. In seiner Wirkung wird es durch 5 % des Wirkstoffes Acetyl Glucosamin optimal unterstützt. Die eigentliche Besonderheit dieses Serums liegt in der liposomalen Verkapselung. Liposomen umschließen in diesem Fall Niacinamide und dienen als Schutz- und Trägersystem.

Wirkstoffe die tiefere Schichten der Haut erreichen sollen, müssen die Hautschutzbarriere passieren, dies ist insbesondere für wasserlösliche Stoffe (z.B. Niacinamide) schwieriger und bedarf eines penetrationsverstärkenden Lösungsansatzes.[2] [3] [4]

Ein hautphysiologischer Lösungsansatz zur Überwindung der Hautschutzbarriere stellt sich durch sogenannte Liposome dar. Aufgrund ihrer amphiphilen Struktur bilden diese hautähnlichen Lipide eine Art Doppelmembran um den Wirkstoff und hüllen diesen ein. Beim Auftragen auf die Haut fluidisieren die Liposomen die hauteigenen Lipide und passieren somit die Barriere. Das Liposom bricht daraufhin auf und gibt somit wiederum den Wirkstoff frei. Dabei besteht die Möglichkeit, dass die freigewordenen Lipide der Liposome sich pflegend auf die Haut auswirken könnten.[5] [6]

In der einschlägigen Fachliteratur wird davon ausgegangen, dass Liposome eine erhöhte Penetration durch die Hautbarriere ermöglichen, wodurch der in ein Liposom eingeschlossene Wirkstoff vereinfacht in die Haut gelangen könnte. Dies wiederum würde zu einer gesteigerten Wirkung der eingesetzten Konzentration führen.[7] [8] [9]

Das von uns eingesetzte Liposomen System wurde nach unseren Wünschen entwickelt und spiegelt unsere Vorstellung eines optimalen, hautphysiologischen und natürlichen Schutz- und Trägersystem für den Wirkstoff Niacinamid wider.

Wir hoffen sehr, dass Du diesen wissenschaftlichen Wirkansatz auch auf Deiner Haut positiv erleben kannst.

Schreib uns gerne, wie Du unser Niacinamide erlebt und inwiefern sich Dein Hautzustand verbessert hat.

[1] Die Konzentrationsangaben beziehen sich auf den Herstellungszeitpunkt und können aufgrund der Spezifikation der Wirkstoffe, sowie des Herstellungsprozesses und des gewählten analytischen Verfahrens, schwanken. Wir gehen davon aus, dass der Wirkstoffgehalt mit einer Abweichung von +/- 0,5%  im Produkt vorliegt.

[2] Vgl.: Feldmann, et al, Absorption of some organic compounds through the skin in man. Journal of Investigative Dermatology, Volume 54 (5, 1970), S. 399–404.

[3] Zhang et. al., Dermal Delivery of Niacinamide. In Vivo Studies, in: Pharmaceutics, Volume 13 (5, 2021), S. 726ff.

[4] Bissett, Topical niacinamide and barrier enhancement, in: Cutis. Cutaneous Medicine for the Practitioner 70(6, 2003), S. 8-12; discussion 21-3.

[5] Vgl.: Yi-Qun Yu, et. al, Enhancing Permeation of Drug Molecules Across the Skin via Delivery in Nanocarriers: Novel Strategies for Effective Transdermal Applications, in: (online) Front. Bioeng. Biotechnol., 29 March 2021 | https://doi.org/10.3389/fbioe.2021.646554.

[6] Rahimpour/ Hamishehkar, Liposomes in cosmeceutics, in: Expert Opinion on Drug Delivery, Volume 9 (4, 2012), S. 443-455.

[7] Vgl.: Maghraby /Barry/Williams, Liposomes and skin. from drug delivery to model membranes, in: European Journal of Pharmaceutical Sciences, Volume 34, Issues 4–5 (7,2008), S. 203-222.

[8] Guimarães /Ré, Lipid nanoparticles as carriers for cosmetic ingredients: the first and the second generation, in: Nanocosmetics and nanomedicines, Springer 2011, S. 101–122.

[9] Montenegro et al, From nanoemulsions to nanostructured lipid carriers: a relevant development in dermal delivery of drugs and cosmetics, in: Journal of Drug Delivery Science and Technology 32, S. 100–112.

Anwendungshinweise

Das Serum kann von allen Hauttypen verwendet werden.

Vorsichtig ausprobieren sollten es Menschen, mit einer dermatologischen bestätigten Hautallergie.

Diese Personen sollten unser Niacinamide Serum an einer unsichtbaren Hautstelle austesten (z.B. Wade). Wenn nach 24 Stunden alles gut aussieht, kann das Produkt auch von Menschen mit sensibler Haut, verwendet werden.

Niacinamid kann ganzjährig täglich sowohl morgens als auch abends Anwendung finden. Die Bereiche um die Augen sowie den Mundbereich müssen nicht ausgespart werden. Der Wirkstoff gilt im Allgemeinen auch in hohen Konzentrationen als sehr gut verträglich.[1]

[1] Final Report of the Safety Assessment of Niacinamide and Niacin, in: International Journal of Toxicology, 24 (5, 2005), S. 1-31.

Inhaltsstoffe

INCI:

Aqua, Niacinamide, Pentylene Glycol, Acetyl Glucosamine, Phosphatidylcholine, Mannitol, Glycerin, Xanthan Gum, Cetyl Alcohol, Citric Acid, Sodium Chloride

29,90

Enthält 19% MwSt.
(99,67 / 100 ml)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage